Rezension zu "The Banker" von Piper Rayne

  Der Klappentext:

 

Wer hätte gedacht, dass ein Mann mal mehr als nur ein One-Night-Stand für mich sein würde? 

 Mein Bruder wollte mir Jasper nicht vorstellen, deshalb gebe ich ihm die Schuld. Wenn er es getan hätte, hätte ich nicht solche Probleme bekommen. Ich meine, es interessierte mich nicht, wie Jasper aussah, nein, ich wollte nur sein Geld. Bevor ihr mich jetzt verurteilt, ich hatte ein legitimes Geschäftsangebot für Jasper, ich brauchte ihn als Investor. Deshalb nahm ich die Sache schließlich selbst in die Hand. Erst als ich dem attraktiven Banker gegenübersaß, wurde mir klar, dass mich mehr interessierte, als sein Geld …

 

 

Meine Meinung:

 

Vielen lieben Dank an Netgalley und Forever by Ullstein für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Dieser Umstand nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf die Darlegung meiner ehrlichen Meinung.

 

Ich habe Teil 1 geliebt, ich habe Teil 2 geliebt und Überraschung! Ich liebe auch Teil 3. Die Geschichten um Whitney und Thalia waren aber komplett anders, als die um Lennon. Denn Lennon war schon immer die Extrovertierte der drei Damen und ich war super gespannt, wie die Autorinnen ihre Geschichte ausschmücken würden. Und ich fand es wirklich schön, Lennon so wie sie ist zu erleben, aber auch neue Facetten von ihr kennenzulernen. Piper Rayne hat es auf jedenfall richtig drauf! Ich werde auch liebend gerne neue Geschichten der beiden entdecken. 

Wer die anderen Bücher schon kennt, der weiß, dass die Geschichte immer aus der Sicht der weiblichen Protagonistin erzählt wird, das wäre in diesem Fall die liebe Lennon. Und ich fand es herrlich in ihrem Kopf herumzuspuken, denn sie ist ein ziemlich komplexer und vielschichtiger Charakter. Die Kapitel haben eine sehr angenehme Lände, sie sind nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Der Schreibstil ist flüssig und detailliert, dadurch ließ sich das Buch auch richtig gut und in einem Zug lesen. Die Ideen haben sich von den beiden Vorgängern total abgehoben und eine komplett neue Geschichte erzählt. Es gibt einen guten Mix aus Drama, Liebe und prickelndem Verlangen und auch die Spannung konnte sich über das komplette Buch halten. 

Das Cover fügt sich gut in die komplette Reihe ein, man findet wieder den typischen schwarz-weißen Hintergrund mit den Merkmalen des männlichen Protagonisten vor. Ich finde das immer sehr schön, da das Gesamtbild hier mit dem Cover abgerundet wird.  Den einzigen Farbakzent bildet der Titel des Buches, wodurch nochmal ein Eyecatcher gebildet wird. Alles in allem ist das Cover hier wieder wirklich gut gelungen. 

Die Protagonisten bilden in diesem Buch Lennon und Jasper, zwei Personen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jasper ist der erfolgreiche Banker, der sein Leben im Griff hat. Er strahlt Selbstsicherheit und Autorität aus. Loyalität und Verantwortungsbewusstsein gehören auch zu seinen positiven Eigenschaften. Jasper ist ein ziemlich heißer Feger muss ich sagen und er hat eine „Eigenschaft“, die ihn in meinen Augen einfach perfekt macht. Aber die kann ich euch nicht verraten, weil ich euch dann spoilern würde. Lennon hingegen ist immer noch die verrückte, bunte Frau, die sich mit ihrer Spielzeugfirma etablieren möchte. Doch wenn es drauf ankommt kann sie auch ernst und vor allem liebevoll sein. Niemals hätte jemand gedacht, dass sie sich jemals an jemanden binden könnte.. Doch musste vielleicht erst ihr Einhorn kommen? Ich finde, Lennon ist einfach echt und sie verstellt sich nicht, bloß weil andere sie nicht so akzeptieren wie sie ist. In meinen Augen macht sie das zu einer ziemlich starken Frau. 

 

Mein Fazit:

Die komplette San Francisco Hearts Reihe ist ein absolutes Must Read! Ich würde empfehlen sie in der vorgegebenen Reihenfolge zu lesen, obwohl die Bücher ineinander abgeschlossen sind. Der dritte Teil konnte mich wie auch die Teile davor überzeugen, er hat die Reihe gut abgeschlossen. Die drei werden euch auf eine Achterbahnfahrt mitnehmen, die ihr so schnell nicht vergessen werdet! Traut euch und greift zu, ihr werdet es nicht bereuen, wenn ihr charismatische Männer und interessante Frauen in Büchern mögt! 

 

5 Sternchen von 5 Sternchen

 

(Bildquelle: Amazon.de)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen bei Herz im Buch!

Herz im Buch ist ein Bücherblog durch den wir unsere Leidenschaft

mit euch teilen

wollen.

 

Tragt ihr auch euer Herz im Buch? 

 

Wenn ihr Fragen oder Ideen habt, kontaktiert uns gerne:

 

herzimbuch@web.de