Rezension zu "Mondlichtkrieger" von Ava Reed

 

 

Der Klappentext:

 

Und der Mond schuf sich Kinder aus seinem Staub, aus seinem Herzen und aus den Sternen …
Sie haben sich gefunden und sie haben sich verloren. Jetzt sinnt Juri nach Rache und will nichts mehr, als das Versprechen halten, das er Lynn gab. Aber kann er das schaffen, ohne sich selbst zu verlieren?

Meine Meinung:

Vielen Dank an Ava Reed für das Rezensionsexemplar. Dieser Umstand nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf die Darlegung meiner ehrlichen Meinung.

 

DA ES DER FINALE ZWEITE TEIL IST BESTEHT SPOILERGEFAHR. BITTE HIER NUR WEITERLESEN WENN IHR DEN 1. TEIL KENNT!

 

Als ich das Buch begonnen habe war es etwas irritierend, dass nichts aus dem ersten Teil wiederholt wird.  Aber ich habe schnell gemerkt das man keine Auffrischung braucht. Die Mondprinzessin kann man einfach nicht vergessen.

Auch Juri kann das nicht, und man kann beim Lesen seine Trauer und Wut regelrecht fühlen. Da es erstmal so gut wie nur um Juri geht, fühlt man auch nichts anderes mehr. Aber dann geht er seinen Weg, seinen Weg der Rache. Angespornt von seinem Seelentier. Kira macht ihm klar das er nicht an seiner Trauer zerbrechen soll. Was würde Lynn denken wenn sie ihn so sehen würde.

Juri geht auf die Suche nach seinem Feind, er will Rache und ahnt nicht in welchen Gefahren er sich mit Kira begibt.

Der Spannungsbogen geht beim Lesen ganz nach oben und hält sich dort. Der Schreibstil der Autorin macht das Buch zu einem spannenden, mitreißenden, herzzerreißendem Buch.

 

Mein Fazit:

Ava hat es mal wieder geschafft mich zum verzweifeln zu bringen. Ich dachte ja, dass der erste Teil schon unglaublich herzzerreißend ist. Aber mit diesem Teil hat sie sich selber übertrumpft. Man lebt das Buch einfach mit.

Das Ende war für mich genau richtig und ich hatte es mir so gedacht und gewünscht.

 

Ich kann Euch nur empfehlen den 2. Teil zu lesen. Dieses Buch bekommt von mir auf jeden Fall volle 5 Sternchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen bei Herz im Buch!

Herz im Buch ist ein Bücherblog durch den wir unsere Leidenschaft

mit euch teilen

wollen.

 

Tragt ihr auch euer Herz im Buch? 

 

Wenn ihr Fragen oder Ideen habt, kontaktiert uns gerne:

 

herzimbuch@web.de