Rezension zu "Und immer du" von Saskia von der Osten

 

 

Der Klappentext:

Nach einem Herzstillstand hat Michaela einen Blackout. Wer ist diese blonde Frau im Spiegel? Gehören die knappen Röcke im Schrank tatsächlich ihr? So sehr sie sich auch bemüht - sie kann mit ihrem alten Leben nichts mehr anfangen. Während Familie und Freunde immer mehr Veränderungen an ihr feststellen, hat sie das Gefühl zu ihrem “wahren Ich” zu finden. Schließlich lernt sie Felix kennen, der ihr Seelenverwandter zu sein scheint. Einige Ungereimtheiten lassen jedoch Zweifel in ihr aufkommen. Warum ist er der einzige, der ihr bekannt vorkommt? Wer ist er wirklich? Treibt er ein falsches Spiel?

Meine Meinung:

 

Dieses Buch war wieder so ein süchtig machendes Buch. Es war einfach spannend vom Anfang bis zum Ende.

Ich fand es interessant, zu lesen wie es ist wenn man sein Gedächtnis verloren hat. Einfach nichts mehr aus seinem Leben weiß. Dieses hat die Autorin absolut authentisch rübergebracht.  Ich bin beim Lesen regelrecht auf Spurensuche gegangen.

Auch die Charaktere im Buch waren super ausgebaut. Gerade die Nebencharaktere fand ich gut. Sie waren so wichtig in diesem Buch um die Geschichte zu verstehen, um zu wissen wie Michaela vor ihrem Blackout war.

Das Cover hat mich eher ein Jugendbuch vermuten lassen und es zeigt nicht wie tiefgründig das Buch ist.  Das Unendlichkeitszeichen passt zwar sehr gut, aber die Farbe rosa irgendwie nicht.  Da es in dem Buch oft um Musik geht hätten mir auch Musiknoten oder ähnliches gefallen.

 

Mein Fazit:

 

Die Story vom Buch hat mir gut gefallen auch wenn die Wendung später nicht wirklich was für mich war. Aber das ist Geschmackssache vom Leser.  Andere finden sicher genau diese Wendung sehr gut.

Ich habe das Buch unheimlich gerne gelesen weil es einfach spannend geschrieben ist. Es gab immer wieder was Neues und es wurde nie langweilig.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen bei Herz im Buch!

Herz im Buch ist ein Bücherblog durch den wir unsere Leidenschaft

mit euch teilen

wollen.

 

Tragt ihr auch euer Herz im Buch? 

 

Wenn ihr Fragen oder Ideen habt, kontaktiert uns gerne:

 

herzimbuch@web.de