Rezension zu "Now and Forever - Weil ich dich liebe" von Geneva Lee

  Der Klappentext:

 

 

Sie wollte ihn nur für eine Nacht. Doch er will sie für immer!

 

Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen? 

Meine Meinung:

 

 

Ich liebe die Romane von Geneva Lee allesamt. Jedes Einzelne konnte mich bis jetzt voll und ganz überzeugen und jetzt kam dieses Buch.. Und hat einfach nochmal alles getoppt! Die Thematik, das Setting, die Ideen und die Charaktere – hier passt alles zusammen. Ich bin total begeistert, es ist kaum in Worte zu fassen. Ich habe so lange auf dieses Schätzchen hier gewartet und alle meine Erwartungen wurden erfüllt und komplett übertroffen. Geneva Lee hat mit diesem Buch ein Meisterwerk geschaffen und ich kann es nicht erwarten die anderen Bände der Reihe zu lesen!

 

Diesmal wird die Geschichte einzig und allein von der Protagonistin Jillian erzählt, was hier auch wirklich gut passt. Denn gerade Jillians Leben und Gedanken finde ich extrem interessant und spannend. Manchmal wäre Liams Sicht auf die Dinge auch interessant gewesen, aber Jillian rockt das ganze Buch schon ganz gut allein. Es steckt eine richtig schöne Nachricht in der Geschichte, nämlich, dass eine Krankheit einen Menschen nicht kaputt macht und man trotzdem geliebt werden kann. Es zeigt, dass kranke Menschen keine beschädigte Ware sind. Das ist einfach so schön umgesetzt, dass ich mich richtig gut in diese Thematik hineinversetzen konnte. Es behandelt die Selbstzweifel und Vertrauensprobleme, die betroffene Personen haben. Das Alles ist schmerzhaft, aber auch wunderschön. Geneva Lee schreibt wahnsinnig gefühlvoll und intensiv, trotzdem lässt es sich flüssig und in einem Zug lesen. Der Spannungsbogen ist eigentlich eine gerade Linie, da es einfach immer spannend war. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Kapitel haben eine sehr angenehme Länge, sie sind weder zu kurz, noch zu lang. Diese Geschichte hat wahnsinnig viel Potential und so gut wie alles wurde genutzt! Das Buch ist einfach richtig gut, Punkt.

 

Das Cover finde ich auch sehr gut gelungen, denn es hebt sich von den gängigen Modellen ab! Für mich ist es ein richtiger Hingucker! Es steckt einfach so viel Liebe und Detail in der ganzen Gestaltung. Außerdem passt es auch gut zum Gesamtbild, ich könnte mir kein besseres Titelbild für das Buch vorstellen.

 

Die Charaktere sind einfach echt und authentisch. Die Beiden könnte ich auch in der Realität irgendwo treffen, denn ihre Geschichte ist nicht abgehoben. Sie könnte so vielen passieren! Jillian hat einen harten Schicksalsschlag getroffen, der ihre Meinung auf das Leben ziemlich geändert hat. Sie möchte sich nicht richtig auf Männer einlassen, One-Night-Stands sind das einzige was sie zulässt. Sie kann richtig stur und dickköpfig sein, aber ihr Herz sitzt am rechten Fleck. Ich mag Jillian sehr gerne, da sie so ein liebes Mädchen ist, welches einfach im falschen Körper geboren ist. Liam hingegen ist ein richtiger Sonnenschein. Er ist ehrlich, niedlich und richtig loyal. Liam zeigt kaum negative Seiten, deswegen war er mir von Anfang an sympathisch! Er bringt Licht in Jillians Dunkelheit und die Beiden sind einfach so süß zusammen! Liam kann so beharrlich sein, es ist einfach herrlich wie die Beiden miteinander interagieren!

 

Mein Fazit:

Ich bin verliebt! Dieses Buch ist für mich eigentlich perfekt, denn es konnte mich mitreißen, unterhalten und hat gleichzeitig eine ernste Aussage. Die Charaktere sind realistisch dargestellt und einfach liebenswert und eigentlich konnte ich das Buch auch nie so richtig aus der Hand legen und habe es einfach weg gesuchtet! Gleichzeitig wollte ich nicht, dass es endet. Ich kann euch dieses Buch aus vollstem Herzen empfehlen, für mich ist es das beste Buch, das Geneva Lee bis jetzt geschrieben hat.

 

 

Mein Dank geht an das Bloggerportal und den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Dieser Umstand nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf die Darlegung meiner ehrlichen, subjektiven Meinung.

 

 

 5 Sternchen von 5 Sternchen

 

(Bildquelle: Lesejury.de)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen bei Herz im Buch!

Herz im Buch ist ein Bücherblog durch den wir unsere Leidenschaft

mit euch teilen

wollen.

 

Tragt ihr auch euer Herz im Buch? 

 

Wenn ihr Fragen oder Ideen habt, kontaktiert uns gerne:

 

herzimbuch@web.de