Rezension zu "Wenn Donner und Licht sich berühren" von Brittainy C. Cherry

Wenn Donner und Licht sich berühren von Brittainy C. Cherry

 

 

 

 Der Klappentext:

 

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke - wo es vielleicht schon zu spät ist. 

Meine Meinung:

 

 

Dieses Buch. Oh mein Gott. Ich finde wirklich seit Tagen keine Worte.. okay, ich versuche jetzt mein inneres Chaos zu richten und euch meine Gefühle während des Lesens zu beschreiben. Denn es war eine wahre Achterbahn der Emotionen, der man nicht entfliehen konnte.
Am Anfang hatte ich es etwas schwer, in das Buch hereinzukommen, aber dann.. Dann war ich verloren. „Wenn Donner und Licht sich berühren“ ist so verdammt lebensnah und realistisch geschrieben, dass man einfach mit den Protagonisten mitempfinden muss! Aber gleichzeitig muss ich auch sagen, dass es zwischenzeitlich wirklich an der Grenze des Ertragbaren war, denn Brittainy C. Cherry hat sehr wichtige Themen wie Mobbing und Ausgrenzung, in seinen extremsten Ausmaßen, beschrieben.


Das Buch wird aus den Sichtweisen beider Protagonisten beschrieben, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Denn so hat man einen Eindruck von beiden Leben und Gedanken bekommen, wodurch man die Verhaltensweisen und auch Gedankengänge viel viel besser nachvollziehen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr fließend, aber alles andere als locker und leicht. Sie schreibt emotional und knallhart, durch ihre Bücher fällt man in einen Strudel und kann diesem nicht mehr entkommen. Spannung auf ganz hohem Niveau! Ich habe dieses Buch wirklich gerne gelesen, weil es mich einfach begeistert hat.


An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass das Buch in 2 Teile unterteilt ist, die verschiedene Zeiträume behandeln. Ich muss sagen, dass beide sehr gut gehandhabt wurden und jeder Teil für sich etwas Besonderes behandelt. Beide Teile sind essentiell für den Fortlauf der Geschichte, obwohl sie meiner Meinung nach beide unterschiedlich und doch irgendwie gleich sind.


Das Cover ist wirklich wunderschön in all seiner schlichten Gestaltung. Mir gefällt die Farbgestaltung als auch die komplette Umsetzung der Gesamtidee. Der Titel ist perfekt gewählt und passt zum Buch wie die Faust aufs Auge. Insgesamt ist das Buch einfach ein kompletter Hingucker, der gleichzeitig richtig gut zur Geschichte passt.


Die Stars der Geschichte sind Elliot und Jasmine, Beide verlorene Seelen in der großen weiten Welt, die einander gefunden haben. Jasmine ist eine wahnsinnig sympathische, talentierte junge Frau, die in einem Leben gefangen ist, das sie nicht leben möchte. Und Elliot ist in einem Körper gefangen, der seiner Selbst nicht ganz entspricht. Beide sind auf ihre eigene Art gefangen und als sie aufeinander treffen ist es, als hätten sie ihren Seelenverwandten gefunden. Diese Situation war wunderschön zu beobachten! Doch innerhalb des ganzen Buches durchleben beide Charaktere eine extreme Entwicklung, krempeln ihr Leben um und stellen sich neuen Problemen. Sie wachsen an ihren Aufgaben und kämpfen gegen jede Tücke, die sich ihnen in den Weg stellt – einzeln oder gemeinsam. Dieses Buch ist schön, genauso schön wie seine Charaktere und ich ihm voll und ganz verfallen.

 

Mein Fazit: 

 

„Wenn Donner und Licht sich berühren“ ist eine klare Leseempfehlung meinerseits. Es ist eine Geschichte, welche einen als Leser aus seiner Realität heraus zieht und in seine eigene Welt hinein katapultiert. Entkommen? Keine Chance! Dieses Buch strahlt eine innere und äußere Schönheit aus und diese sollte meiner Meinung nach von jedem Leser entdeckt werden! Ich persönlich glaube nicht, dass ihr mit diesem Buch enttäuscht werdet!

 

Vielen Dank an den LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

 

5 Sterne von 5 Sternen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen bei Herz im Buch!

Herz im Buch ist ein Bücherblog durch den wir unsere Leidenschaft

mit euch teilen

wollen.

 

Tragt ihr auch euer Herz im Buch? 

 

Wenn ihr Fragen oder Ideen habt, kontaktiert uns gerne:

 

herzimbuch@web.de