Rezension zu „The Ivy Years - Wenn wir vertrauen“ von Sarina Bowen

The Ivy Years - Wenn wir vertrauen von Sarina Bowen

 

 Der Klappentext:

 

Kannst du auf dein Herz vertrauen, obwohl es gebrochen ist?


Eine Nacht voller Leidenschaft haben Bella und Rafe zusammen verbracht. Und obwohl Bella spürt, dass die Zeit mit Rafe etwas ganz Besonderes war, traut sie sich nicht, ihren Gefühlen nachzugeben. Denn sie hat auf schmerzhafte Weise gelernt, ihr Herz gut zu schützen. Doch Rafe will die Verbindung, die zwischen ihnen herrscht, nicht aufgeben und versucht ihr zu beweisen, dass sie so viel mehr füreinander sein könnten. Aber da wird Bella Opfer einer Mobbingattacke, die sie dazu bringt, sich vor der ganzen Welt zu verstecken. Wird es Rafe jemals gelingen, ihr Vertrauen zu gewinnen?
 

Meine Meinung:

 

Ah endlich ist der vierte Teil der „The Ivy Years“ – Reihe da und ich bin fast umgefallen vor Neugierde. Ich habe bis jetzt ausnahmslos jeden einzigen Teil geliebt und so hatte ich natürlich auch hohe Erwartungen an Bellas Geschichte. Und ich weiß nicht, wie die Autorin es macht, aber sie hat wieder eine tolle, spannende und einzigartige Geschichte geschaffen, die mich mehr als nur mitreißen konnte.


In diesem Buch bekommen sowohl Rafe als auch Bella jeweils ihre eigene Stimme, wobei ich beide geliebt habe. Ich könnte mich nicht entscheiden in welchem Kopf ich lieber herumgeschwirrt bin. Der Schreibstil war wieder flüssig und super zu lesen, gleichzeitig bringt die Autorin aber auch extrem gefühlvoll die Emotionen rüber. Am Anfang muss ich gestehen wusste ich nicht mehr so richtig, wer Bella überhaupt war, aber in kürzester Zeit waren alle Unklarheiten aufgelöst und ich war wieder voll in der Geschichte drinnen! Die Kapitel empfand ich zwar als extrem lang (für manche brauchte ich so 45 Minuten), aber da es auch kleinere Abschnitte innerhalb der Kapitel gab, konnte ich dort auch gut Pause machen, wenn ich das denn wollte. Denn das Buch aus der Hand legen war gar nicht so einfach, so gefesselt war ich von der Geschichte.

Das florale Muster der Vorgängerbände wurde auch hier wieder aufgegriffen und ich persönlich liebe diese Cover. Es passt so gut zum Inhalt und auch dem Titel, durch die Aufmachung erinnert es auch sofort an eine College-Geschichte. Hier ist dem Designer/der Designerin in meinen Augen ein absoluter Hingucker gelungen!

Die Protagonisten sind auch wieder extrem gut ausgewählt. Diesmal trifft man auf Bella, die man schon aus den Vorgängerbänden kennt. Sie ist eine taffe Powerfrau, die sich gerne körperlichen Aktivitäten hingibt. Aber in ihrem Buch merkt man, dass sie gar nicht so stark ist, wie sie angibt zu sein und man lernt sie auf einer sentimentaleren Ebene kennen. Ich persönlich mag sie sehr gerne, da sie mit ihrer Persönlichkeit einfach eine beeindruckende Person ist. Bellas Gegenpart bildet Rafe, der einfach ein absoluter Traumjunge ist. Erzogen, charmant und ein absoluter Gentleman! Manchmal könnte er ein wenig mehr Selbstbewusstsein haben, aber seine kleine Schüchternheit macht ihn auch extrem süß. Wo Bella eine Wucht ist, ist Rafe die graue Maus, aber genau dieser Fakt macht die beiden zu einem tollen Paar! Aber das zu erkennen, puh.. das könnte sich als schwierig erweisen, denn beide sind auf die ein oder andere Weise vom Leben gezeichnet.

 

Mein Fazit: 

Auch der vierte Band der „The Ivy Years" – Reihe überzeugt mit Charme und ganz viel Gefühl. Die Protagonisten haben mich einfach zwischen den Zeilen gefangen gehalten und nicht mehr losgelassen. Ich habe dieses Buch wieder einmal geliebt und würde mir wünschen, dass noch etliche Bücher dieser Reihe erscheinen würde! Ich kann euch alle Bücher nur aus vollsten Herzen empfehlen, da sie einfach richtig richtig gut sind! 

 

Vielen Dank an Netgalley Deutschland und den LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. 

 5 Sternchen von 5 Sternchen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen bei Herz im Buch!

Herz im Buch ist ein Bücherblog durch den wir unsere Leidenschaft

mit euch teilen

wollen.

 

Tragt ihr auch euer Herz im Buch? 

 

Wenn ihr Fragen oder Ideen habt, kontaktiert uns gerne:

 

herzimbuch@web.de